Blog-Post: Wie ich meine Konzentration wiederfand

Jahrelang habe ich mit Begeisterung Content produziert, in Form von Büchern, Artikeln, Blogposts, Vorträgen – im Durchschnitt anderthalb Buchauflagen und fünf Artikel pro Jahr. Seit ca. 2020 ist meine Produktivität krass gesunken – was mich total frustriert hat. Äußere Ursachen gab’s keine – also keine Ausreden. Um aus der Misere einen Ausweg zu finden, habe ich mal meine eigene Arbeitsweise auf den Prüfstand gestellt – und einen massiven Verlust an Konzentrationsfähigkeit diagnostiziert.

Kaum hatte ich eine Aufgabe angefangen, habe ich nach kurzer Zeit schon wieder etwas anderes dazwischengeschoben – oder mich mit Mails oder diversen News-Websites abgelenkt.

Und dann sind zwei Blitze nahezu gleichzeitig eingeschlagen: Ein Buch und ein Blogpost: Ich habe daraufhin mein (digitales) Leben deutlich umgestellt: Resultat innerhalb von nur zwei Wochen: Ich schaffe wieder mehr, schlafe besser und bin signifikant zufriedener. Die Kurzfassung: News-Diät und produktive Smartphone-Nutzung.

Im Artikel erkläre ich, wie ich dieser Konzentrationsfalle entwichen bin…

Smartphone neu konfiguriert


Erschienen 07-2022 im INNOQ Blog

Autor(en): Dr. Gernot Starke


Hier online lesen